Auswahl filtern nach


Andreas Cremer offiziell zum Komiteemitglied ernannt

andreas cremer 6

andreas cremer 6

Das Aalkönigkomitee hat ein neues Mitglied. Bereits seit einigen Jahren unterstützte Andreas Cremer das Aalkönigsfest im Stillen. Nun gehört er offiziell dem Aalkönigkomitee an, das am 7. Oktober 2016 zum 14. Mal einen Regenten über die rheinische Aal-Monarchie krönen wird. Seit 2003 hat das Aalkönigskomitee nicht nur das „schwimmende Denkmal“ ARANKA, einen der letzten erhaltenen Aalschokker am Rhein, „über Wasser halten“ können. Über 250 Sozialprojekte im Jugendbereich konnten mit mehr als 300.000 € gefördert werden.

Nach seinem Wirtschaftsstudium in den USA war Andreas Cremer für ein großes internationales  Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Stuttgart und Köln, anschließend für eine Investment Bank in Frankfurt tätig. Seit 2012 arbeitet er für die DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH in Köln. Andreas Cremer lebt in Bad Honnef, ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

„Mit Andreas Cremer gewinnt das Aalkönigkomitee einen jungen, sozial engagierten Mitstreiter für die gute Sache. Er ist nicht nur seit Jahren regelmäßiger Gast unseres Festes, sondern hat das Komitee in der Vergangenheit bereits tatkräftig und erfolgreich im Sponsoring unterstützt. Mit unserem Neuzugang zeigt sich einmal mehr, dass wir mit dem Aalkönigfest eine echte Bürgerinitiative geschaffen haben, die alle Altersgruppen anspricht und uns entsprechend freudig und positiv in die Zukunft blicken lässt.“, sagt der Sprecher des Aalkönigkomitees, Staatssekretär a. D. Friedhelm Ost.